Wollgestrick im Sonnen-Herbst

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Momentan scheint hier der Winter mit Kälte und Schnee wieder in ganz weite Ferne gerückt zu sein.

Es ist ein wahrer Genuß, draußen in der Sonne zu sitzen, die bunt verfärbten Bäume zu sehen, rote Hagebutten, Herbstblumen. Selbst die verblühten und vertrockneten Gräser und Blumen sehen im schrägen Herbstlicht bizarr und filigran aus.

Und so kommt mir der dicke Schulterwärmer (Taproot-Cowl), den ich gerade zu Ende gestrickt habe, momentan irgendwie fehl am Platz vor. Es war ein erfreulich schnelles kleines Zwischenprojekt, das ich aus DROPS-Nepal aus meinem Vorrat gestrickt habe. Leider habe ich nun erst die Fehler-Korrektur auf Ravelry gelesen (ich habe die Anleitung direkt aus der neuesten Taproot-Ausgabe benutzt) und so ist er wohl nun nicht ganz so umfangreich am unteren Ende, wie es beabsichtigt war. Irgendwie ärgerlich, aber deswegen werde ich ihn nicht noch einmal auftrennen….

Auch dieses zarte blonde Puppenwesen, das man weiter oben sehen kann (nun mit fertig eingehäkelten Haaren), bekommt ein richtig warmes Wollkleid aus Alpaca-Wolle ( siehe auch weiter oben) in einem sehr schönen melierten Grünton. Ich stricke für sie das Isborg-Kleid nach einer Anleitung von Winterludes. Ich habe inzwischen einige Strickmuster von Winterludes verwendet (diese JackeMütze und diesen Schulterwärmer) und sie sind ganz nach meinem Geschmack: Romatisch, verspielt….und doch auch meist nicht ganz unaufwändig zu stricken. So beschäftigt mich dieses Kleidchen schon eine ganze Weile, aber es lohnt sich.

Wenn nun beide Zwischenprojekte beendet sind, wartet mein Ujo-Kleid (hier schon einmal kurz vorgestellt) auf mich. Allerdings habe ich Herrn Wollwesen einen Winterpullover versprochen, der ebenfalls in Angriff genommen werden sollte…zu viele Baustellen! ? Niemals!

Ich geh` dann mal wieder ein bisschen Herbst-Sonne tanken,

am besten mit Strickzeug natürlich,

möge sie auch für Euch scheinen,

wünscht

Eure

Frau Wollwesen.

 

Verlinkt mit Creadienstag und Auf den Nadeln im Oktober.

 

 

 

2 Antworten auf „Wollgestrick im Sonnen-Herbst“

  1. Liebe Helga, die Tage sind derzeit so traumhaft schön, dass ich kaum im Netz unterwegs bin. Doch heute….das Foto in die Baumkronen ist dir absolut genial gelungen. Wahnsinnig schön diese Farben! Wir geniessen weiter….liebe Grüsse Erika

    1. Liebe Erika,

      ja, momentan ist wirklich jede freie Minute im Garten oder am besten weiter draußen irgendwo in Wald und Wiese ein Geschenk!
      Wer weiß, wie lange noch….Liebe Grüße zurück zu Dir, Helga.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.