Es sprießt, wächst, werkelt überall

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Eier sind gefärbt und bemalt, Osterlamm und Hase gebacken, Ostergras wurde ausgesät und sprießt bereits…

 

 

…nur ein kleines Huhn sitzt hier noch auf seinen Eiern, behütet von einem fürsorglichen Stiefmütterchen.

Es schaut hinaus in den Frühlingsregen und plustert sich noch ein bisschen dicker auf. Warm soll es sein unter ihm, warm und behaglich.

Ich glaube, bald werden sie schlüpfen, kleine Osterküken werden über meinen Arbeitstisch wuseln, ein bisschen an Fäden und Stecknadelkissen zupfen, in den Korb mit der bunten Filzwolle hüpfen und weiteren Unfug treiben.  Und wenn ich versuche, sie zu bändigen, wird mir ihre Mutter einen strafenden Blick zu werfen…

Also gut, ich gebe auf.

Nun wird hier erst einmal Ruhe einkehren (jedenfalls von meiner Seite).

Aber Euch wünsche ich natürlich erst noch:

Frohe Ostern !!!!!!

 

Eure

Frau Wollwesen.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.