Stille – eine Reihe

Stille

…so soll eine Beitragsreihe heißen, die hier in Zukunft einmal wöchentlich erscheint.

Bilder oder wenige Worte sollen dazu einladen, sich der Stille hinter dem Alltagslärm zu öffnen, im Hier, im Jetzt, im Raum, bei sich selbst,

anzukommen.

 

IMG_20150213_111625009

 

 

 

IMG_20150213_114229

 

 

 

 

IMG_20150213_113727105

 

 

 

IMG_20150213_113824871_HDR

 

 

 

IMG_20150213_114044792

 

 

 

IMG_20150213_113116560

 

 

Es grüßt ganz still,

Frau Wollwesen

Fasnachts-Nachtrag

 

Über mein Gärtner-Kind habe ich ja hier schon geschrieben.

Mein März-Kind habe ich unerwähnt gelassen bisher. Das Motto in ihrer Klasse war „Alte Kulturen“ bzw. Ägypten. Und als dies feststand, machte sie sich mithilfe der großen Schwester an die Arbeit, sich ihren Halsschmuck selbst zu häkeln. Irgendwo in unseren Beständen fand sich noch goldenes Garn, der Rest wurde dazu improvisiert….

IMG_20150212_082412

 

Das Foto ist leider nicht so toll geworden, ich hoffe, man kann es einigermaßen erkennen.

Der Oberarmschmuck wurde aus goldenen Loom-Bändern gefertigt…

 

 

(Das Pferd musste bedauerlicherweise zuhause bleiben!)

 

 

 

 

Und blonde Haare sind in Ägypten natürlich ein Problem. Das wurde mit einem dunklen Halstuch und Haarreif darüber gelöst.

Die Feier war wohl sehr schön, der“ Aufwand“ hat sich also gelohnt!

 

Viele Grüße von

Frau Wollwesen!

Gärtner-Fasnacht

 

Es ist wieder so weit:

Fasnacht, Fasnet, Fasching –  steht vor unserer Haustür. Mein Februar-Mädchen will in die  Schule als Gärtnerin gehen – passend zum Handwerker/Berufe-Thema.

Eine passende Schürze hatten wir noch, Rock und Bluse darunter auch, aber es fehlte noch etwas, was den „wirklichen“ Gärtner-Einschlag bringen würde…

Dann kamen wir darauf:

Wir wollten Samentütchen basteln und befüllen, die sie dann an ihre Freunde verschenken kann.

Eine passende Anleitung fand ich vor kurzem in der neuesten Landlust-Ausgabe.

IMG_20150209_165742371

 

 

 

Mit buntem Origami-Papier hatten wir schnell einige Tütchen gefaltet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

IMG_20150209_165721568

 

 

Und gefüllt wurden sie mit Samen-Schätzen vom letzten Herbst aus unserem Garten.

Ein schönes Gefühl, die längst vertrockneten Blumen auf diese Art weiterzugeben, auf dass sie wieder blühen mögen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Samenkapseln sehen auf ihre Art eigentlich mindestens genauso schön aus wie die Blüten, vielleicht aber stiller, geheimnisvoller….

 

 

IMG_20150209_171045433

 

 

 

 

Roter Lein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

IMG_20150209_171143024

 

 

 

 

Kornrade

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schließlich fanden wir, dass diese besonderen Tütchen auch einen besonderen Aufenthaltsort brauchen. Und das Kind machte sich an die Arbeit….

 

IMG_20150209_171907281

 

Und das kam dabei heraus:

 

IMG_20150209_172826370

 

Ein ganz alleine genähtes Samensäckchen.

 

IMG_20150209_172840050

 

Jetzt kann es „schmutziger Dunschdig“ werden….

 

Es grüßt eher un-närrisch,

Frau Wollwesen