Stille

Bilder oder wenige Worte sollen dazu einladen, sich der Stille hinter dem Alltagslärm zu öffnen, im Hier, im Jetzt, im Raum, bei sich selbst,
Anzukommen.

 

 

IMG_20150315_083308349

 

 

 

 

 

IMG_20150319_093025442

 

 

 

 

 

IMG_20150319_093238295

 

 

 

 

 

IMG_20150319_093124990

 

 

 

 

 

IMG_20150319_094516993

 

 

 

 

 

IMG_20150315_183325448

 

 

 

 

 

IMG_20150319_094421609

 

 

 

 

 

IMG_20150319_094600737

 

 

Es grüßt

Frau Wollwesen.

Modenschau-Nachtrag

Da habe ich doch gestern glatt Frau Wollwesen selbst vergessen, die doch auch bei der Modenschau dabei war:

 

IMG_20150312_100544

 

 

Passend zu meinen geliebten Gummistiefeln (grins!) trage ich mein neu genähtes Kleid Mare aus einem Jersey-Stoff, gekauft in einem Stoffgeschäft in unserer Stadt.

Und die Strickjacke ist wieder mein Tea Leaves – Cardigan, sehr geliebt und viel getragen.

 

Und jetzt geht es wieder auf in den Garten,

es grüßt,

Frau Wollwesen

Modenschau im Garten

IMG_20150302_134636237

 

Schon gestern ging es hier ja zum Teil um unseren Garten. Denn kaum zeigt sich die Sonne  etwas länger am Stück, so zieht es uns dort hinaus, inklusive Kater und Kaninchen. Jetzt wo die ersten Frühjahrsblumen aus der Erde schauen, wird alles Verdorrte und Braune weggeschnitten und altes Laub entfernt.

Meine Mädchen machen solche Arbeiten recht gerne und das habe ich mir Anfang letzter Woche zunutze gemacht, denn ich hatte eine Idee…(Mir zuliebe spielten sie auch gerne mit, fanden das Ganze sogar recht lustig!):

Eine kleine Modenschau hier bei uns im Garten.

 

IMG_20150302_144655440

 

 

IMG_20150302_144647459_HDR

 

 

IMG_20150302_145324889_HDR

 

 

IMG_20150302_145319158

 

 

IMG_20150302_144801756

 

 

IMG_20150302_150749282

 

 

IMG_20150302_150716972

 

 

 

IMG_20150302_150722204

 

 

IMG_20150302_151640171

 

 

IMG_20150302_151830913

 

 

Hier seht Ihr also in unterschiedlichen Stoff-Variationen, mal länger, mal kürzer, „Suzanne“ von Citronille.

Dieses Schnittmuster sah ich immer wieder auf der Seite von Soulemama, genäht für ihre Töchter. Da meine aber fast alle deutlich älter sind, konnte ich sie nicht sofort überzeugen. Sie wollten nicht.

Aber dann – vielleicht als Nachthemd?

Das wurde akzeptiert, sogar von dem 13jährigen September-Kind. Aber in „ihrer“Stoffwahl. Und so habe ich entdeckt, daß dieser Schnitt nicht nur mit Baumwolle, sonder auch mit Jerseystoffen funktioniert (mit Stretch-Stich genäht allerdings). Die kurze Form in Schlangenhaut(!)-Optik wollte sie dann später unbedingt noch zusätzlich genäht haben und trägt es oft…auch tagsüber…in die Schule ;-)…..

Das blaue Kleid mit den Kirschen ist aus Viscose genäht und hat dadurch, finde ich, einen besonders schönen Fall.

Das Schnittmuster gibt es übrigens nicht nur auf Französisch, sondern immerhin auch auf Englisch. Und ist wirklich recht einfach zu nähen. In die Schulterstücke sollte man aber unbedingt Gummi einziehen, da sie sonst ständig herunterrutschen.

Ja, und wie Ihr vielleicht entdeckt habt, ist nun auch endlich mein nicht ganz einfaches Strickprojekt zu Ende gebracht:

 

IMG_20150302_144449512

 

Blaithin! (Hier allerdings noch ohne Knöpfe)

Bald mehr dazu!

 

Ich grüße Euch,

vielleicht verwöhnt die Sonne uns ja auch noch dieses Wochenende?

Eure Frau Wollwesen