Fasnachts-Nachtrag

 

Über mein Gärtner-Kind habe ich ja hier schon geschrieben.

Mein März-Kind habe ich unerwähnt gelassen bisher. Das Motto in ihrer Klasse war „Alte Kulturen“ bzw. Ägypten. Und als dies feststand, machte sie sich mithilfe der großen Schwester an die Arbeit, sich ihren Halsschmuck selbst zu häkeln. Irgendwo in unseren Beständen fand sich noch goldenes Garn, der Rest wurde dazu improvisiert….

IMG_20150212_082412

 

Das Foto ist leider nicht so toll geworden, ich hoffe, man kann es einigermaßen erkennen.

Der Oberarmschmuck wurde aus goldenen Loom-Bändern gefertigt…

 

 

(Das Pferd musste bedauerlicherweise zuhause bleiben!)

 

 

 

 

Und blonde Haare sind in Ägypten natürlich ein Problem. Das wurde mit einem dunklen Halstuch und Haarreif darüber gelöst.

Die Feier war wohl sehr schön, der“ Aufwand“ hat sich also gelohnt!

 

Viele Grüße von

Frau Wollwesen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.