Zeit für uns

Ferien sind immer wieder ein Segen.

Unser Alltag in der Schulzeit ist doch oft ganz schön getaktet. Und ich muss mir genau überlegen, wofür ich wieviel Zeit habe… (das erinnert mich unangenehm an die grauen Herren aus dem Buch/ Film „Momo“ aus meiner eigenen Kindheit, den wir gerade gemeinsam angeschaut haben)…

Und so habe ich diese Woche aufgetankt, Zeit für Dinge gehabt, die ich mir sonst nicht unbedingt gönne. Und den Kindern ging es auch so. Nur Herr Wollwesen musste leider arbeiten….

 

IMG_20150218_085903283

 

Morgens im Bett lesen – wie lange habe ich das schon nicht mehr gemacht! Und herrlich war es! Von verschiedenen Seiten bin ich auf dieses Buch aufmerksam gemacht worden. Und bisher gefällt es mir wirklich gut. Es ist eigentlich mehr ein autobiografischer Bericht  der Autorin, was ich gar nicht erwartet hatte. Sie schreibt sehr warmherzig und lebensbejahend, trotz oder eben gerade aufgrund dieses Themas, das sie behandelt. Es gibt mir Mut, zu meinem eigenen Weg zu stehen, den Blick von außen auf mich einmal mehr fallen zu lassen.

 

 

IMG_20150219_120222498

Auch andere (hier das März-Mädchen) finden Zeit zum Lesen! Und wie mir doch dabei wieder einfällt, wie ich mir selbst als Kind solche Nischen und Höhlen zum Lesen gesucht habe.

 

 

 

IMG_20150219_120910

Das Februar-Kind hatte Lust und Zeit, den Jahreszeitentisch neu herzurichten. Inzwischen ist das nur noch äußerst selten mein Werk, gerade die Jüngste liebt dieses Dekorieren sehr. Und wie gefällt mir der Bär, wie er da aus seiner Höhle hervorschaut!

 

 

 

IMG_20150219_120517670

Es wurde außerdem Kuchen gebacken (hier ein fast fertiger Orangenkuchen vom September-Kind), und das nicht gerade wenig. Februar und März sind in unserer Familie die Geburtstagsmonate schlechthin…

 

 

 

 

IMG_20150219_120646904_HDR

…und überhaupt recht viel in der Küche gewerkelt, was zu manchem (vorübergehenden) Chaos führte ;-)!

 

 

IMG_20150219_120433577

 

Ja – und natürlich würde das Februar-Kind nicht so heißen, wenn es nicht auch im Februar Geburtstag hätte! Und so wurde auch noch in aller Ruhe gefeiert!

 

Euch auch viel Zeit für alles, was Ihr gerne tut, wünscht

Frau Wollwesen

2 Antworten auf „Zeit für uns“

  1. mmmh, der Bär auf euerm Jahreszeitentisch ist wirklich toll…..und die wachen ja tatsächlich bald wieder aus dem Winterschlaf aus! Da fällt mir ein, dazu passt doch eigentlich auch das Märchen „Schneeweißchen und Rosenrot“. Hast du diese Figuren auch mal gemacht? Lg, isa

Schreibe einen Kommentar zu isa Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.