Wollbild: Bartnelken-Brummelchen

 

Nach und nach möchte ich meine Wollbilder und die Geschichten bzw. Anekdoten dazu näher vorstellen.

 

Bartnelken-Brummelchen

 

dscf0634

 

 

„Kennt Ihr die Bartnelken-Brummelchen?

Sie gehen immer nur barfuß über die Wiesen. Zwar haben sie Flügel am Rücken – aber – wie schon ihr Name sagt: Es brummelt so dermaßen laut, wenn sie fliegen!

Das verrät sie dann doch allzu schnell, denn es gibt durchaus viele Tiere, die so einen kleinen runden Brummer recht schmackhaft finden. Also besser nicht so laut sein, auch wenn es irgendwie schade ist.

Auch glucksendes Lachen, das ihnen immer wieder entschlüpft (wenn sie z.B. am frühen Morgen mit dem großen Zeh in einen kühlen Tautropfen treten), ist nicht unbedingt vorteilhaft.

Mit unterdrücktem Kichern streifen sie also im Sommer in Gärten umher. Wenn sie dabei auf rote oder pinkfarbene Blüten stoßen, sind sie überglücklich.

Und ihre größte Liebe, das sind die Bartnelken. Sie klettern die Stängel hinauf (oder fliegen, wenn gerade niemand zuhört) und legen sich mitten hinein in die Blütenpracht. So laden sie sich mit deren Farbenergie auf.

Die Blüten stört das nicht, im Gegenteil: Sie freuen sich über die Gäste, die eine ganze Weile bäuchlings liegen und selbst die Nase tief im Blütenduft vergraben.

Mit ein wenig Glück kann man darum an einem Sommertag die Flügelspitzen eines solchen Brummelchens herausspitzen sehen.

Aber Vorsicht:

Wer sie ärgert und womöglich daran zieht, könnte schmerzhaft in den Finger gebissen werden!“

Dianthus_barbartus_Bartnelke© www.gartenfotografie.de

Ich grüße Euch,

Eure Frau Wollwesen

2 Antworten auf „Wollbild: Bartnelken-Brummelchen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.