April-Montag

IMG_20150427_151156765

 

 

 

Unser Wochenende war recht…na ja, vollgestopft.

Mit Schönem einerseits für mich – ein Meditations-Tag mit Fred von Allmen, den ich, dank Herrn Wollwesens und den Großeltern, erleben durfte.

Und diese Achtsamkeit, die dort angeregt und praktiziert wurde, galt es dann auch in der restlichen Zeit gut anzuwenden. Mit zwei Kindern vor allem, die beide (unterschiedliche) Referate fertigstellen mussten, für die Schule. Dem Haushalt, der über die Woche und am Samstag liegengeblieben war. Und anderen Wünschen und Bedürfnissen, die einfach gar nicht alle erfüllt werden konnten….

 

So wurde es schneller Montag, als uns lieb war.

Aber der wurde dann: Anders.

Das große und das kleine Kind gingen direkt nach der Schule zum Pferdchen und das mittlere Kind und ich, wir ließen uns treiben.

Wir bummelten, aßen ein Eis, suchten uns verrückte Verkleidungen für eine 1.Mai-Party bei einem Kostümverleih aus.

Und wagten (fast) eine Burg-Besteigung. Der Weg sah allerdings von unten doch etwas näher aus, hmmm.

Wir verbrachten einfach gute Zeit zu zweit, was wir ganz selten nur tun.

 

 

IMG_20150427_151811697

 

 

 

IMG_20150427_151828819_HDRSuchbild: Hier sind wieder die 2 Schnecken versteckt – findest Du sie?

 

 

 

IMG_20150427_170102784_HDR

 

 

 

Und die Moral von der Geschicht:

Öfter mal Ungeplantes tun, jawoll!

 

Es grüßt,

Frau Wollwesen

 

 

 

Eine Antwort auf „April-Montag“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.