Sonntagsfreude: Regen-Ruhe

IMG_20150503_144943809

 

 

Nach vielen Aktivitäten an diesen freien Tagen (1.Mai-Feier im Seventies-Look, Schulputz u.a.) genieße ich heute die Zeit hier bei uns zuhause. Der Regen gibt sozusagen die „Erlaubnis“, einfach ein bisschen herumzufaulenzen und Dinge zu tun, die Freude machen.

So habe ich eine schöne Zeit mit der großen Tochter in der Küche verbracht, ich beim Kochen, sie beim Cookies-Backen (für ein Referat über Nordamerika morgen).

 

 

IMG_20150503_145145826

Das Rezept haben wir hier gefunden. Und das Ergebnis ist seeeeehr lecker!

 

Außerdem schwelge ich gerade in Flieder-Freude. Die verschiedenen Farbtöne haben es mir angetan….

Und da es hier in der Nähe eine Stelle mit unglaublich vielen Büschen gibt, war ich gestern mit dem Februar-Kind dorthin unterwegs. Nicht ganz offiziell wahrscheinlich, aber für die kleine Menge, die wir uns stibitzt  haben, denke ich, entschuldbar.

Dieses jüngste Kind ist gerade in der „Neue-Wege-entdecken“-Phase und es war wunderbar, mit ihr unterwegs zu sein. Das Wetter eigentlich auch nicht so schön, aber das spielte keine Rolle. Ihre Fröhlichkeit war richtig ansteckend….

 

 

IMG_20150502_171157779

 

 

IMG_20150502_171233723

 

 

 

IMG_20150502_171628073_HDR

 

 

 

IMG_20150502_171347856

 

 

Für die nächsten Tage habe ich mir vorgenommen, hier mehr Einblick in meine Filzerei (und Näherei, Strickerei) zu geben.

Ich bin zur Zeit mit den unterschiedlichsten Dingen beschäftigt, die alle ganz schön viel Zeit in Anspruch nehmen und wohl auch noch nicht so bald alle beendet sein werden. Aber ich finde, es kann ja durchaus gut sein, kleine Entstehungs-Einblicke zu geben (ich muss mir da selbst etwas Mut zusprechen, merke ich).

 

Also auf bald,

geniesst diese freie Sonntags-Zeit noch,

Eure Frau Wollwesen.

 

Sonntagsfreude – mehr davon hier bei 60° Nord!

 

 

2 Antworten auf „Sonntagsfreude: Regen-Ruhe“

  1. Das merkt kein Mensch, wenn bei der üppigen Blüte ein paar fehlen. Das eher verregnete Wochenende hat auch mir gut getan. Und ich freu mich auf deine Entstehungsgeschichten, denn ich hab vom Filzen ausser Wasser und Seife keine Ahnung. Liebe Grüsse und schöne Woche erika

    1. Hallo Erika,
      ja, das schlechte Gewissen wegen des Flieders hält sich in Grenzen….
      Tja, jetzt wollte ich heute abend gleich loslegen und nun hat uns ein „Finanz-Mensch“ ganze 2 Std. beschäftigt- Seufz!
      Na dann…ich hoffe, ich komme bald dazu.

      Liebe Grüße,
      Helga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.