Tutorial: So kommt Dürer`s Hase auf die Kissenhülle (Lavendelstoffdruck)

 

IMG_20160320_160225988

 

Nun ist es tatsächlich Frühling, unverkennbar! Und heute fühlte es sich schon derartig österlich an, dass es eine wahre Freude war, oder ?

Ähnlich wie vor Weihnachten geht es mir jedes Jahr gleich: Ich habe Lust zu werkeln, diese Vorfreude ganz konkret auf den Tisch oder sonst-wohin-auch-immer zu bringen. Da wir in letzter Zeit viel mithilfe von Lavendelöl bedruckt haben, lag nahe, dies wieder zu tun. Für diese Technik braucht man nicht sehr viel und darum eignet sich das nun folgende Tutorial vielleicht auch für das viel zitierte Geschenk oder Mitbringsel auf die letzte Minute:

 

Man benötigt dafür:

Stoff (in meinem Fall eine bereits fertig genähte Kissenhülle aus Leinen)

Freezer Paper (nur für dünne Stoffe, wie z.B. Seide), hilft, das Verschieben des Stoffes zu verhindern

Lavendelöl, z.B. dieses

Fotomotiv als Laserdruck/-kopie (Schwarzweißbilder unbedingt auch als Farbbild ausdrucken!)

Kreppklebeband

Pinsel

Pfannenwender o.ä.

Bügeleisen

IMG_20160319_160003194

Dies war mein Motiv: Dürer`s berühmter Hase, wie man ihn z.B. bei Wikipedia findet, als Laserdruck.

IMG_20160319_160100712

Hier die Kissenhülle aus Leinen. Sie hat einen Reißverschluß auf der Rückseite, weswegen ich innen ein abwaschbares Buch eingelegt habe, damit man den Abdruck davon später nicht im Bild sieht.

Möchte man z.B. auf Seide drucken, schneidet man sich ein Stück von dem oben erwähnten Freezer Paper in ähnlicher Größe wie das Fotomotiv aus. Dieses wird mit der glänzenden Seite zur Seide hin auf deren Rückseite aufgebügelt, damit sie sich beim Drucken nicht verzieht.

IMG_20160319_160222830

Das Bild wird nun auf die gewünschte Stelle gelegt, mit dem Druck zum Stoff hin. Danach gut mit dem Klebeband über den Stoff bis weiter zum Tisch fixieren.

IMG_20160319_160032337

Jetzt kommt das Lavendelöl zum Einsatz: Etwas davon in ein Schüsselchen füllen und mit dem Pinsel auf der Bildrückseite verteilen. Dabei kann man noch gezielt auswählen, was übertragen werden soll und was nicht.

IMG_20160319_160508778

IMG_20160319_160904499

Und jetzt der Pfannenwender: 8-10 Minuten lang fährt man nun in kreisenden Bewegungen mit etwas Druck über die Bildrückseite, um die Farbe auf den Stoff zu übertragen.

IMG_20160319_161518581

Dann löst man die Klebestreifen und mit ihnen das Papier vom Stoff. Und sieht nun (hoffentlich) einen wunderbaren Stoffdruck. Dieser muß noch durch Bügeln fixiert werden (mit einem Stück Papier dazwischen).

Und, siehe da:

IMG_20160319_161551924

Es hat geklappt!!!

Hier das ganze Kissen neben dem Osterkater auf dem Sofa:

IMG_20160319_161910840

Nun überlege ich, ob ich das Ganze noch etwas verzieren soll. Dieses wunderschöne Spitzenband habe ich letztens erst geschenkt bekommen:

IMG_20160319_162613291

Zur Probe mal aufgelegt:

IMG_20160319_162557607

IMG_20160319_162529246

Das gefällt mir eigentlich ganz gut…was meint Ihr? Aufnähen oder lieber nicht?

So, vielleicht habt Ihr nun ja auch Lust auf diese umweltverträgliche und durch den angenehmen Duft ja fast schon Wellness-Methode (hihi!) bekommen.

Hier bei uns kommt sie immer öfter zum Einsatz, z.B. auf Herrn Wollwesens Geburtstags-T-Shirt, von der großen Tochter gemacht, mit Automotor-Schemazeichnung (tja, wir haben doch ganz schön unterschiedliche Hobbies…):

IMG-20160317-WA0001

Der Stoff kann anschliessend auch bei bis zu 40°C gewaschen werden.

Nun denn: Frohe Osterwerkelei an alle Kreativen wünsche ich,

Eure

Frau Wollwesen

P.S.: Wer gerne filzt, findet hier meine Anleitung für einen Eierwärmer vom letzten Jahr!

Verlinkt mit Creadienstag und Naturkinder.

10 Replies to “Tutorial: So kommt Dürer`s Hase auf die Kissenhülle (Lavendelstoffdruck)”

  1. Liebe Helga deine Ideen sind einfach genial. Ich hätte dein schönes Spitzenband um den Kissenrand genäht – war mein 1. Gedanke. Deine Variante sieht gut aus und sollte Band übrig bleiben, lässt sich die Osterkatze auch noch dekorieren. Schön ist sie /er ja schon.
    Schöne Ostertage wünsche ich dir und deiner Familie. Lieber Gruss Erika

  2. Schon oft habe ich mir Lavendeldruck vorgenommen, aber noch nie gemacht. Bei Deiner bebilderten Anleitung sieht es gar nicht schwer aus 🙂 Ich glaube, jetzt wage ich mich auch ran, danke.
    Liebe Grüße,
    Kebo

  3. oh wie schön, lavendeldruck steht ja schon seit ewigen zeiten auf meiner liste – ich mach’s jetzt einfach mal auch 😉 ich finde, den hasen allein schon sehr schön auf dem polster… und nochmal frohe ostern 😉 lg uli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.