Draußen

 

IMG_20160704_100711290

 

Momentan ist es hier auf meinem Blog recht still. Dabei fühlt sich mein Leben gerade eher prall und gefüllt an. Aber dann weiß ich manches Mal gar nicht so recht, was ich Euch zeigen soll.

Meine Projekte für den Markt gehen (leider!) eher langsam voran. Zu viele Details will ich unterbringen, vielleicht. Aber nur so arbeiten, um schnell fertig zu sein? Das kann es irgendwie doch auch nicht sein….

Und so muß ich das wohl aushalten, den Druck der weniger werdenden Zeit, die Angst nicht „genug“ zu produzieren. Wohl wieder eine fFrage des Vertrauens: Daß es schon irgendwie klappen wird.

Und die Freude darf einfach nicht verloren gehen, dafür will ich mehr und mehr Wege finden. Und sie kommt zur Zeit so ganz von selbst, wenn ich draußen in diesem Sommer sein kann. Z.B. um Mädesüß zu pflücken, das auf dem Weg zu Arbeit und Schule im Graben am Wegesrand wächst und verlockend ruft: „Färb mit mir!“ Und das tue ich heute, der Topf ist schon auf dem Herd.

 

IMG_20160704_083151988

 

 

 

IMG_20160704_142706707

 

Das Mädesüß wird übrigens auch Wiesenspierstaude genannt, wächst oft an feuchten Stellen in Wiesen und an Bachufern, es blüht Juni bis August. Über einen Sirup daraus habe ich letztes Jahr übrigens hier gelesen.

Über mein Färbeergebnis kann ich Euch also erst in ein paar Tagen berichten. Ich erwarte etwas zwischen Grüngelb und Goldgelb, d.h. das kann wohl beides dabei zustande kommen.

 

Und nun noch ein kurzer Blick in die Filzwerkstatt, Hase von hinten mit Blick auf „seine“ zukünftige Wiese….

 

IMG_20160705_172837014

 

 

 

IMG_20160705_172749219

 

 

 

IMG_20160705_172817986

 

Löwenzahn zu filzen ist nicht gerade einfach, finde ich. Aber für meine Pflanzen- und Tierbilder habe ich gerne Fotos oder schöne Zeichnungen wie diese zur Anregung.

 

Und um Eure „Draußen“-Sehnsucht auch noch mehr zu wecken, hier ein paar Fotos von unserem letzten Sonntag, den wir in einem traumhaft schönen alten Obstgarten von Freunden verbrachten.

Nichts tun außer essen, reden, im Gras sitzen (oder in der Hängematte schaukeln) – wie herrlich!

 

IMG_20160703_132927341

 

 

 

IMG_20160703_135303700

 

 

 

IMG_20160703_173326586

 

 

 

IMG_20160703_145912071

 

 

 

IMG_20160703_141204386

 

 

Es grüßt Euch ganz herzlich,

Eure

Frau Wollwesen.

 

Verlinkt mit Creadienstag.

2 Antworten auf „Draußen“

  1. Liebe Helga
    Mir geht’s ebenso. Komme zu nichts, weil ich ständig draussen unterwegs bin. Und das ist gut so!
    Ich bin absolut sicher, dass du mit ein paar wenigen, wunderschönen Arbeiten auf dem Markt Aufmerksamkeit erwecken wirst. Keep cool – das kommt gut.
    Liebe Grüsse Erika

    1. Liebe Erika,

      danke für Deine Mut zusprechenden Worte! Und ja – heute war` s halt auch schon wieder so schön draussen…

      Lieber Gruß,
      Helga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.