Herbstdank

 

IMG_20151005_163943457

 

Letzten Samstagabend traf ich mich mit einigen anderen Frauen zum Jahreskreis-Tanzen zu Liedern von Amei Helm.

Anfang des Jahres schrieb ich schon über das Tanzseminar mit ihr und insbesondere über die Kastanienknospe und ihre Entfaltung zur Blüte als Sinnbild für alles Werden und Vergehen.

Nun hielten wir, am anderen Ende des Jahres angekommen, die braunen glänzenden Früchte der Kastanie in der Hand. Sie waren Teil eines wunderschönen Mandalas, das den Mittelpunkt unseres Kreises bildete.

An diesem Abend rückte das „Danke“-Sagen in den Vordergrund.

Danke, gerade auch für die Zeiten, in denen das Leben dunkel und schwergängig ist. Und die oft, wenn sie vergangen sind, vieles bewegt, vielleicht sogar aufgelöst haben.

 

 

IMG_20151005_163728757

 

Hier in den Weinbergen um uns herum ist die Trauben-Ernte in vollem Gange – auch das ein Grund zum Danken.

 

 

IMG_20151004_132756752

 

Genauso für diese Farbpracht, die durch die Sonne zum Strahlen gebracht wird.

Und auch ohne Sonnenschein bin ich dankbar für solche Nachmittage wie diesen, verbracht mit zwei meiner Mädels in der Natur.

 

IMG_20151005_170848686

 

 

IMG_20151005_205151

 

 

An denen man die Erde und den Duft vergorener Äpfel riechen kann.

Und Wespennester direkt am Wegesrand entdeckt….

 

 

IMG_20151005_163502891

 

 

 

IMG_20151005_205250

 

 

 

IMG_20151005_165233385_HDR

 

 

 

IMG_20151005_165158143

 

….sich durch den bedeckten Himmel und die Stille rundherum eingehüllt fühlt.

 

Ich sende Euch etwas von diesem dankbaren Herbstgefühl,

Eure

Frau Wollwesen

 

Verlinkt mit den Naturkindern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.