Wochenendnähen

 

IMG_20151026_100321814

 

Leicht verknittert hängt es jetzt hier in unserem Schlafzimmer – mein Nähprojekt des letzten Wochenendes. (Bügeln ist immer noch nicht meine Lieblingsbeschäftigung geworden…)

Lange schon hatte ich die Stoffteile zugeschnitten. Aber nie fühlte es sich danach an, dass ich wirklich für eine längere Zeit am Stück an meine Nähmaschine verschwinden könnte.

Nun war der Rest der Familie über das Wochenende verreist und die Möglichkeit dazu da. Bloß mein schlechtes Gewissen stand mir noch im Weg, sollte ich doch eigentlich an meinen Basarvorbereitungen weiterarbeiten….

Aber es wäre zu schade gewesen, es nicht zu tun.

Den Stoff für das Kleid habe ich vor einem Jahr auf dem Stoffmarkt gekauft. Ich entdeckte ihn nicht etwa selbst, sondern traf zufällig eine Freundin, die mir erzählte, sie hätte an dem und dem Stand genau den richtigen Stoff für mich entdeckt.

Und so war es auch. Er ist grün, wie kann es anders sein! Und gefiel mir gleich auf Anhieb.

 

IMG_20151028_201959

 

Der Schnitt ist „Ajaccio“ von der Schnittquelle, allerdings mit langen, statt mit kurzen Ärmeln. Für mich war das mit etwas Aufregung verbunden, da ich nun doch nicht so unglaublich viel Näherfahrung habe.

Ich kopierte die Ärmel eines Shirt-Schnittes, den ich hatte und der mir vom Ärmelansatz her ähnlich zu sein schien. Und siehe da: Es hat funktioniert!

Ich war wirklich froh, als ich alle, mir als knifflig bekannten Stellen, gemeistert hatte. (Ich habe das Kleid vorher schon zweimal genäht.)

Und dann wellte sich der untere Saum nach dem Umnähen auf einmal recht stark. Inzwischen kommt es mir gar nicht mehr so schlimm vor, aber direkt nach dem Nähen war ich ganz schön geknickt. Ich weiss immer noch nicht, ob ich ihn noch einmal auftrennen werde, oder nicht.

 

IMG_20151028_200850

 

Mein großes Kind hat netterweise für mich die Fotos gemacht, leider haben wir es nicht mehr bei Tageslicht geschafft. Daher sind sie etwas verschwommen….aber viel gekichert haben wir bei dem ungewohnten Fotoshooting.

Der schwarz-weiße Kerl auf dem obigen Bild wird zur Zeit sehr umsorgt hier, da er Anfang der Woche mit Bißabszeß am Bein und hohem Fieber nach Hause gehumpelt kam. Inzwischen hat er aber schon wieder seinen gewohnten Appetit zurück….

 

 

IMG_20151028_195325564Frau Wollwesen mit noch nicht festgenähtem Filzbild auf Kissen (und seltsamen Lichtreflexen und Verkabelungen)

So, nun aber wieder auf ans Filzen!

Ich grüße Euch ganz herzlich und verlinke heute mal zum Me Made Mittwoch !

Eure Frau Wollwesen

3 Antworten auf „Wochenendnähen“

  1. Ein schönes Kleid! Schnitt, Farbe und Muster gefallen mir sehr und die Kombi mit der blauen Strumpfhose ist richtig gut. Ich konnte jetzt kein so großes Saumproblem erkennen. Ansonsten einfachmal schön mit Dampf bügeln – das bringt meist schon was.
    Liebe Grüße, Ina

  2. Ein tolles Kleid, besonders die Raffung gefällt mir sehr gut – es steht Dir ausgezeichnet. Ich glaube das Schnittmuster muss ich mir irgendwann auch einmal zulegen…

    Eurem Kater weiterhin gute Besserung – was für ein hübscher Kerl und ein sehr lustiges Bild mit der Zunge 🙂

    Liebe Grüße und einen schönen Tag,
    Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.