Sonntagsfreude: Gedankenruhe im Regen

 

IMG_20160423_165952838

 

Gestern war ich draußen unterwegs, trotz Regen.

Ich kam von einer arbeitsbedingten Schulung, am Wochenende nach einer sehr „vollen“ Woche. In meinem Kopf rauschten nur so die Gedanken von hier nach dort und es waren keine konstruktiven (milde ausgedrückt).

Kurz entschlossen hielt ich auf dem Nachhauseweg mit dem Auto an und lief um einen kleinen See durch den Regen. Dieser See ist meinem Empfinden nach etwas zu nüchtern und „ordentlich“ gestaltet, mit vielen Hinweistafeln und sehr gepflegtem Sandweg zum flanieren. Da aber bei diesem schlechten Wetter kein Mensch außer mir unterwegs war, hatte dies alles einen ganz besonderen Zauber. Und das erste Mal sah ich die alten Eichen, die auf der einen Seite stehen, hörte das lebensfrohe Vogelgezwitscher aus dem nahen Wäldchen.

Empört riefen zwei Nilganseltern, als ich ihrer großen Kinderschar zu nahe kam und sie schwammen hinaus in die Mitte des Sees.

 

IMG_20160423_165718974

 

 

 

IMG_20160423_170041068

 

 

 

 

IMG_20160423_170237579

 

Wiedereinmal fiel mir auf, daß das Wetter viel „schlechter“ auf mich wirkt, wenn ich aus dem Haus hinausschaue. Bin ich mitten darin, empfinde ich es meist ganz anders.

 

IMG_20160423_170334840

 

 

 

 

IMG_20160423_170248690

 

Schön, immer einmal einzutauchen in solche Ruhe-Inseln in der Natur, vielleicht gelingt mir das nun wieder öfter….

 

Es grüßt Euch herzlich,

Eure

Frau Wollwesen.

 

Verlinkt mit Sonntagsfreude.

8 Antworten auf „Sonntagsfreude: Gedankenruhe im Regen“

  1. Wenn man die Ruhe in der Natur so schön, auch bei Regen hat die Natur ihren Reiz, auf sich wirken lassen kann ist das doch Balsam für die Seele. Solche Momente sind wie Yoga und Pilates zusammen.
    L G Pia

  2. Ich mag bei nass-kaltem Wetter auch nie raus und wenn mich die Kinder dann ‚zwingen‘, bin ich dankbar, denn alle sind wieder erfrischt und guter Dinge 😉
    Danke für deine schönen Bilder! Wie es grünt!!
    Lieben Gruß von Lena

  3. Wie vertraut mir deine Empfindungen sind – auch die „nicht konstruktiven Gedanken“ 😉 Ich schätze die befreiende und heilsame Wirkung der Natur, ganz unabhängig vom Wetter, sehr. Bin ich erst einmal draußen, erscheint vieles in neuem Licht. Herzliche Grüße in den Schwarzwald!

    1. Wie schön, dass Du das auch so erlebst!
      Der Schwarzwald ist übrigens momentan sogar wieder weiß…so kalt ist es hier.

      Liebe Grüße zurück,
      Helga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.